www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen

Datenschutz: Die HOGAST setzt alle Hebel in Bewegung

Spektrum

Diverse Medien-Meldungen der vergangenen Monate waren mehr als beunruhigend. Im Mai 2017 eine weltweite Cyberattacke, im Juni der nächste Angriff mit Schwerpunkt in Osteuropa – jeweils mit Betroffenen auch in Österreich. Im September dann die Nachricht, dass mittlerweile rund drei Viertel aller heimischen Unternehmen Ziele von Cyberkriminalität waren. Kein Wunder, denn die Hacker machen nicht einmal vor namhaften Institutionen wie dem US-Senat, der CIA oder Zoll und Bundespolizei in Deutschland Halt. Umso besser muss man sich als Mittel- oder Kleinunternehmer schützen.

Die HOGAST hat in den vergangenen Monaten alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Mitgliedern den bestmöglichen Datenschutz zu ermöglichen. Das passiert auf zwei Ebenen: Kooperation und Information. Bereits in der vergangenen plus.punkt-Ausgabe haben wir über dringend nötige Maßnahmen in Tourismusbetrieben, gesetzliche Vorschriften sowie über den Sonderfall Mitarbeiter- und Bewerberdaten berichtet. Mittlerweile ist dem Thema Datensicherheit, insbesondere im Hinblick auf die im Mai in Kraft tretende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ein eigener Menüpunkt im EasyGoing gewidmet.

Information in Business-Workshops

Doch damit nicht genug: Im Jänner und Februar hat die HOGAST in vier verschiedenen Bundesländern vier kostenlose Business-Workshops zum Thema DSGVO durchgeführt. Geleitet wurden die Kurse vom IT-Bereichsleiter der HOGAST, Roland Stedile, der sich intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt hat.

„Es sind sehr viele Informationen zur DSGVO herumgeschwirrt. Wir wollten einfach Klarheit darüber schaffen, was wirklich in der Datenschutzgrundverordnung steht, welche Daten unter welchen Voraussetzungen gespeichert werden dürfen und wie diese zu schützen sind. Wir wollten also Rechtssicherheit schaffen – das ist, so die Rückmeldungen der Teilnehmer, gut gelungen“, sagt Stedile, der verspricht: „Wenn der Bedarf besteht, werden wir sicher noch weitere Workshops veranstalten.“ Bei Interesse setzen Sie sich am besten direkt mit dem HOGAST-Experten in Verbindung.

Die zweite Maßnahme der HOGAST: Kooperation! Die Investitionsgüter-Abteilung hat mit Deloitte einen namhaften Partner für die IT-Checks in den Mitgliedsbetrieben gewonnen. Das international tätige Unternehmen (Stammsitz in Großbritannien) ist auch in Österreich aktiv und hat sich neben Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung auch auf Risikoanalyse im Datenschutz-Bereich spezialisiert. HOGAST-Mitgliedern bietet Deloitte die Prüfung im Hinblick auf die Einhaltung der DSGVO, aber auch bezüglich Cyberbedrohungen an. Die Teilnehmer erhalten einen auf sie zugeschnittenen Maßnahmenplan.

Kooperation mit Top-Partner

„Diese Prüfung ist auch wichtig, um mehr über das eigene Computersystem zu erfahren. Wie sieht es mit der Datenrücksicherung aus? Wie aktuell ist die verwendete Antiviren-Software? Und nicht zuletzt: Wie effektiv ist das Notfallkonzept des Betriebs?“, schildert Sandra Andres, die Ansprechpartnerin in der IG-Abteilung. Letztlich gehe es darum, drohende wirtschaftliche Schäden bis hin zum – existenzgefährdenden – Verlust aller Daten vom eigenen Betrieb abzuwenden. „Datenschutz bedeutet aber auch Vertrauen. Kein Gast bucht in einem Hotel, in dem seine Daten nicht optimal geschützt werden.“

*** *** ***

Mehr zum Thema:
http://tinyurl.com/HOGAST-Datensicherheit

*** *** ***

IHRE HOGAST-EXPERTEN:

Roland Stedile
Bereichsleiter IT
T: +43 (0)6246 8963 401
stedile@hogast.at

Sandra Andres
Expertin für Datenschutz-Lösungen
T: +43 (0)6246 8963 255
andres@hogast.at

 

Titelbild: iStock
26. Februar 2018
Zurück Nächster Artikel
Lesezeichen setzen
Noch kein Mitglied?
Newsletter für Interessierte:
Icon Werben Werben auf
hogast-pluspunkt.at Icon Werben