www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen

F&B-Leistungen der HOGAST

Plus

Von nix kommt nix. Diese Spruchweisheit gilt auch für die HOGAST und Ihre F&B-Abteilung. Der Bereich Food & Beverage war die Basis unserer Einkaufsgemeinschaft. Doch das Dienstleistungsspektrum ist keineswegs im Jahr 1975 stehen geblieben, sondern wird ständig erweitert. Das macht eine aktuelle Übersicht deutlich.

I. LIEFERANTENVERHANDLUNGEN

Der stetige Austausch mit bestehenden Partnern und potenziellen neuen Lieferanten gehört zu den Kernaufgaben der HOGAST-F&B-Mitarbeiter. „Auch in Corona-Zeiten finden diese Gespräche weiterhin statt, wenn auch virtuell“, betont Bereichsleiter Walter Hörbinger. Es geht um die neuesten Produkte der Lieferfirmen, um die Marktsituation generell, aber auch immer wieder um die Konditionen für die Mitglieder.

„Die HOGAST versteht sich als Teil eines Dreiecks – gemeinsam mit den Mitgliedern und den Lieferpartnern. Es ist eine Beziehung auf Augenhöhe, von der alle Seiten profitieren. Den Anbietern winken mehr Kunden und dadurch größere Abnahmemengen. Im Gegenzug kommen sie den Mitgliedsbetrieben bei Preisen und Konditionen entgegen“, so Hörbinger. Es gibt bei den Konditionsverhandlungen also keine Verlierer, sondern nur Gewinner.

II. RECHNUNGSKONTROLLE

Auch die Rechnungskontrolle ist eine Kernkompetenz der HOGAST. Mit der Vergrößerung der Genossenschaft ist auch das Rechnungsaufkommen stetig gewachsen. Im Normalbetrieb erreichen die F&B-Abteilung mittlerweile rund 60.000 Rechnungen pro Monat (HOGAST Österreich plus HOGAST Deutschland). Bei rund 25 Prozent davon müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingreifen und vom Lieferpartner Gutschriften anfordern. „Durch die konsequenten Prüfungen finden wir auch kleine Preis- und Rabattfehler“, sagt Warengruppenmanagerin Eva Mitteregger.

Wenn Mitglieder wissen wollen, bei welchen Lieferanten sich die Abweichungen häufen, gibt Ihnen die „Ansicht Rechnungskontrolle“ im exklusiven Bestellsystem myHOGAST Auskunft. „Hier finden Sie – für Ihren Betrieb und Ihre Einkaufsgruppe – die ‚Bilanz‘ der Lieferpartner übersichtlich dargestellt. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Gutschriftensumme für das eigene Haus“, erklärt Eva Mitteregger.

Die sicherste Prüfungsform ist die digitale Rechnungskontrolle. Voraussetzung dafür ist die EDV-Datenanbindung (elektronischer Artikelstamm und elektronische Rechnungen). Eine besondere Kontroll-Herausforderung sind außerdem „nicht darstellbare“ Rabatte, also zum Beispiel Naturalrabatte. Die HOGAST-Expertin empfiehlt daher, in den Einkaufsgruppen nur darstellbare Rabatte zu vereinbaren.

III. HOGAST.REGIO

Im Bestellsystem myHOGAST werden zahlreiche Gütesiegel dargestellt. Die Genossenschaft arbeitet zu diesem Zweck mit folgenden regionalen und überregionalen Institutionen zusammen:

  • AMA
  • Gutes vom Bauernhof
  • Ländle Produkte
  • Genussland Oberösterreich
  • so schmeckt Niederösterreich
  • genuss burgenland
  • SalzburgerLand
  • Genussland Kärnten
  • Bewusst Tirol

Seit Oktober 2018 können Mitgliedsbetriebe außerdem bei ausgewählten landwirtschaftlichen Produzenten direkt bestellen und über die HOGAST abrechnen. Möglich wurde das durch den Online-Marktplatz HOGAST.REGIO, der mittlerweile 250 Anbieter umfasst. „Wir haben diese Plattform auf ausdrücklichen Wunsch unserer Mitglieder geschaffen. Es geht um das Miteinander von Gastronomie und Landwirtschaft – wir stellen das Angebot der Direktvermarkter anschaulich dar und vereinfachen gleichzeitig den Bestellprozess“, sagt Warengruppenmanagerin Abelina Bendl, bei der mittlerweile über 8.000 Bestellungen eingegangen sind.

IV. WARENKORB.PLUS

Der neueste Streich der HOGAST-Experten ist der WARENKORB.PLUS. Dahinter steckt das Ziel, auch die bewährten F&B-Warenkörbe zu „regionalisieren“. „Wir verschaffen den Mitgliedern einen Überblick über die meistgekauften Artikel in ihrer Region und die Preisentwicklung“, sagt der für diese Neuentwicklung verantwortliche Warengruppenmanager Harald Schindlauer. „Warengruppen wie Molkereiprodukte oder Trockensortiment können ausgewählt und die in Frage kommenden Lieferpartner benchmarkartig verglichen werden.“ Schon bei den nächsten Gruppenverhandlungen sollten diese Auswertungen eine große Hilfe sein.

WALTER HÖRBINGER, MAS
Bereichsleiter F&B
T: +43 (0)6246 8963 151
hoerbinger@hogast.at

Titelbild: Getty Images
25. Mai 2021
Zurück Nächster Artikel
Lesezeichen setzen
Noch kein Mitglied?
Newsletter für Interessierte:
Icon Werben Werben auf
hogast-pluspunkt.at Icon Werben