www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
EasyGoing öffnen
JobOffice öffnen

Geben und Nehmen im „Das Central“

Plus

In der HOGAST arbeiten rund 100 Personen, allesamt ausgewiesene Expertinnen und Experten in ihren Fachgebieten. Doch manchmal kann das umfangreichste Wissen die Vor-Ort-Erfahrung in einem Topbetrieb nicht ersetzen. Daher gibt es die Aktion „Von den Besten lernen“. Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter besucht einen Betrieb, um Eindrücke zu sammeln – Sandra Andres, Warengruppenmanagerin in der Investitionsgüter-Abteilung, war im Hotel „Das Central“ in Sölden zu Gast.

„Natürlich kann das Konzept eines Betriebs nicht 1:1 auf einen anderen übertragen werden. Aber es gibt gewisse Einrichtungen, Angebote und Gäste-Benefits, die man übernehmen kann“, sagt Sandra Andres. „Es geht also im Endeffekt darum, innerhalb der HOGAST-Gemeinschaft Erfahrungen auszutauschen, Wissen weiterzugeben und damit insgesamt noch stärker zu werden. Und für uns selbst bietet sich natürlich die Gelegenheit, unsere Dienstleistung weiter zu verbessern.“

Topnoten für das Central

Das Central war für das „Lernen bei den Besten“ prädestiniert – 5,9 von 6 möglichen Punkten bei HolidayCheck und der Höchstscore von 5,0 bei TripAdvisor sprechen eine deutliche Sprache. Gastgeberin Angelika Falkner und ihr rund 250-köpfiges Team machen also vieles richtig. Was genau? „Die großartige Lage und die Herzlichkeit des Personals sind sicher wichtige Faktoren“, sagt Sandra Andres, „aber auch die Ausstattung spielt eine große Rolle. Das Hotel ist technisch auf dem allerneuesten Stand.“

Das beginnt schon beim unkomplizierten Online-Buchungssystem und setzt sich im Eingangsbereich fort, wo ein wellenförmiges Lamellensystem mit integrierter Beleuchtung für ein einzigartiges Raumgefühl sorgt. Die Lichtfarbe variiert je nach Tageszeit. In den Zimmern ist ebenfalls Hightech Trumpf: Die Besucher können Licht, Raumtemperatur und Musik zentral steuern. Dazu passen die modernen Samsung-Smart-TVs und die digitale Gästemappe „Suite Pad“.

Haustechnik per App gesteuert

Am meisten beeindruckt hat Sandra Andres als HOGAST-Expertin für EDV und Kommunikationstechnik aber die zentrale Steuerung der Haustechnik mittels App. „Dadurch ist man sehr flexibel bei der Bedienung. Vieles ist aber auch schon automatisiert, zum Beispiel Heizungsregelung, Beschattung und Beleuchtung. Auf diese Weise werden die Energieversorgung optimiert und die Kosten reduziert.“ Ein mobiler Fernzugriff ist auch auf das WLAN und die Gefahrenmeldeanlagen möglich.

Technisch auf dem neuesten Stand: das Central in Sölden. – Foto: HOGAST

Die Seminarräume spielen ebenfalls alle Stückln, können dank mobilem Mobiliar sowie verstellbarer Beamer und Leinwände jederzeit zur Veranstaltungslocation umgebaut werden und sind direkt an die Hotelbar angebunden, um lange Wege für Gäste und Mitarbeiter zu vermeiden. Und wer sich im dreistöckigen Wellnessbereich verläuft, für den gibt es LED-Spots als Wegweiser.

Offen für Neues bleiben

Dass die HOGAST das Central schon seit 1992 begleiten darf, erfüllt Sandra Andres mit Stolz. „Umso wichtiger war es mir, bei meinem Besuch nicht nur Wissen mitzunehmen, sondern gleichzeitig mein Know-how einzubringen und Optimierungsvorschläge zu machen, auch wenn es im Central natürlich nicht viel zu optimieren gibt.“ Die Partnerschaft in der HOGAST ist eben immer ein Geben und Nehmen.

In Sölden war man für die Vorschläge der HOGAST-Fachfrau sehr offen. „Es ist bezeichnend, dass man sich gerade in einem Tophotel wie dem Central ständig selbst hinterfragt und niemals auf der Stelle tritt. Es ist der eigene Anspruch, zu den Besten zu gehören, ein Leitbetrieb zu sein. Das hat man längst erreicht, aber den Verantwortlichen ist klar, dass man innovativ und offen für Neues bleiben muss, um diesen Status abzusichern.“ Die HOGAST wird das langjährige Mitglied auch weiterhin bestmöglich unterstützen.

*** *** ***

SANDRA ANDRES
Warengruppenmanagerin Investitionsgüter
T: +43 (0)6246 8963 255
andres@hogast.at

Titelbild: HOGAST
4. September 2018
Zurück Nächster Artikel
Lesezeichen setzen
Noch kein Mitglied?
Newsletter für Interessierte:
Icon Werben Werben auf
hogast-pluspunkt.at Icon Werben