www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
EasyGoing öffnen
JobOffice öffnen

Mehr Klarheit und mehr Sicherheit: HOGAST-Musterverträge

Plus

In Hotels und Gastronomiebetrieben vergeht kaum ein Jahr ohne Bauvorhaben. Ob eine Erneuerung der Wellnessanlage, eine Zimmerrenovierung, die Neugestaltung der Rezeption oder eine Brandschutzanlage: Die Projekte sind stets ein logistischer und finanzieller Trapezakt. Es braucht daher ein gut funktionierendes Sicherheitsnetz. Diese Aufgabe erfüllen die Musterverträge der HOGAST.

DER ARCHITEKTURVERTRAG

Klarheit beim Leistungsumfang, Sicherheit bei den Kosten – beides garantiert der Muster-Architekturvertrag der HOGAST. „Die Basis für ein erfolgreiches Bauprojekt wird nicht erst mit dem ersten Hammerschlag gelegt, sondern lange davor“, weiß Bruno Berger, der als Bereichsleiter für Investitionsgüter auch für die HOGAST-Projektberatung zuständig ist.

Das Regelwerk wurde vom erfahrenen Juristen Nikolaus Vavrovsky formuliert. Er hat Standard-Architekturverträge analysiert und Schwachstellen, die sich für den Auftraggeber negativ auswirken können, ausgemerzt. Der Muster-Architekturvertrag ist ausgewogener und berücksichtigt sowohl die berechtigten Wünsche der HOGAST-Mitglieder als auch die Interessen der Architekten.

DER WERKVERTRAG

Auch der HOGAST-Werkvertrag ist eine kostenlose Serviceleistung. Hier geht es um Regelungen zwischen den Mitgliedern und jenen Gewerken, die Bauprojekte umsetzen. Obwohl nur drei Seiten dünn, beinhaltet das Vertragswerk ein ganzes Paket an Leistungen. „Das betrifft zum Beispiel die maximalen Kosten, Zahlungsmodalitäten und – im Tourismus ganz wichtig – den Zeitrahmen“, präzisiert Bruno Berger. „Das größte Plus ist aber: Der Werkvertrag sichert das Mitglied nicht nur während der Bauphase ab, sondern darüber hinaus.“

Ein weiterer und oft zu wenig beachteter Punkt ist die Bonität der Professionisten, die von der HOGAST vorab geprüft wird. Denn das beste Angebot ist wertlos, wenn der Lieferpartner nicht mehr in der Lage ist, sein Gewerk fertigzustellen.

Sie wollen mehr über die HOGAST-Musterverträge wissen? Die Projektberater und das IG-Innendienstteam stehen unseren Mitgliedern gerne zur Verfügung.

MAG. ING. BRUNO BERGER
Bereichsleiter Investitionsgüter
T: +43 (0)6246 8963 301
berger@hogast.at

4. September 2019
Zurück Nächster Artikel
Lesezeichen setzen
Noch kein Mitglied?
Newsletter für Interessierte:
Icon Werben Werben auf
hogast-pluspunkt.at Icon Werben