www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen

Reden wir darüber … im „HOGAST.NEXT Live-Talk“

Inside

VIELE BETRIEBSNACHFOLGER IM TOURISMUS FRAGEN SICH: WIE SOLL ICH DAS MACHEN? ANDERE HABEN’S SCHON GEMACHT UND SIND ERFOLGREICHE JUNGUNTERNEHMER. SIE BITTEN WIR BEIM VIDEO-FORMAT „HOGAST.NEXT LIVE-TALK“ VOR DIE KAMERA, UM ÜBER IHREN WERDEGANG UND DEN ÜBERGABEPROZESS IN IHREN FAMILIEN ZU BERICHTEN – TIPPS VON KOLLEGEN FÜR KOLLEGEN QUASI.

Das Live-Talk-Team war bereits bei Florian Mayer (Dachsteinkönig Gosau), Marcel Gutheinz (Jungbrunn Tannheim) und Wolfgang Kostenzer jun. (Alpenrose/Cocoon Maurach) zu Gast. Erst vor Kurzem empfingen Michael Nell und Lisa Sigl Moderatorin Larissa Schütz im Hotel „Schwarzer Bär“ in Linz, außerdem reiste sie zu Peter Fetz (Hotel Gasthof Hirschen) in den Bregenzerwald. Die Interviews mit den jungen Hoteliers gibt’s auf YouTube und auf der HOGAST.NEXT-Facebook-Seite zum Nachsehen und -hören.

EIGENE WEGE FINDEN

Eine Grundfrage der Gespräche war, wie man mit der Übergeber-Generation umgehen soll. „Wenn du im Unternehmen einsteigst und gleich eine große Baustelle hast, holst du dir gerne Rat bei der älteren Generation, die schon Dutzende Baustellen erlebt hat“, erinnert sich Marcel Gutheinz. „Aber“, sagt Kostenzer, „wenn du immer in den Fußstapfen anderer gehst, kannst du sie nie überholen. Deshalb muss es schon auch ein Ziel von uns als junge Generation sein, neue Wege zu finden und eigene Fußstapfen zu hinterlassen.“

Wichtig sei eine klare Aufgabenteilung, findet Florian Mayer. Im Fall des Dachsteinkönigs bedeutet das: Sein Vater ist der Erbauer des Leading Family Resorts, er selbst der Betreiber. „Wir sind ein Beispiel für eine erfolgreiche Übergabe – leider ist das in unserer Generation sehr selten geworden.“

Weitere spannende Aussagen der Live-Talker:

  • Florian Mayer: „Digitalisierung ist hinter den Kulissen wichtig, um Arbeiten einfacher und effizienter zu machen. Am Gast hat die Digitalisierung nichts verloren, schon gar nicht bei uns in der ‚wilden Natur‘. Da geht es um gelebte, ehrliche Gastfreundschaft.“
  • Marcel Gutheinz: „In der Hotellerie und Gastronomie ist die Praxis ganz wichtig. Man kann niemandem etwas erklären, wenn man selber keine Ahnung davon hat – und man muss auch selber anpacken können. Für mich ist das ganz normal, und es sollte auch für andere junge Leute in unserer Branche normal sein.“
  • Wolfgang Kostenzer jun.: „Schon mit 3, 4 Jahren bin ich daheim im Hotel mit Fliege herumgerannt und habe gesagt, Hotelier zu sein, das wäre schon was. Wenn ich damals schon gewusst hätte, mit welchen Pflichten dieser Job verbunden ist, wäre ich vielleicht nicht so voreilig gewesen.“

*** *** ***

Mehr zum Thema:
https://tinyurl.com/HOGAST-NEXT-Talk-Mayer
https://tinyurl.com/HOGAST-NEXT-Talk-Gutheinz
https://tinyurl.com/HOGAST-NEXT-Talk-Kostenzer

 

Titelbild: HOGAST
13. März 2020
Zurück Nächster Artikel
Lesezeichen setzen
Noch kein Mitglied?
Newsletter für Interessierte:
Icon Werben Werben auf
hogast-pluspunkt.at Icon Werben